Veranstaltungsarchiv

seit 2016   2014-2015   2012-2013   2010-2011   2008-2009   2006-2007   2004-2005   2001-2003

 

07.08.2018

Engagement Workshop 18.00-20.00 Uhr

"Academic Videoclipping. Bürgerschaftliches Engagement von Geflüchtetenhilfe bis Selbsttransformation als wissenschaftliche Kurzvideos"

18.07.2018 Erlesenes aus der Bibiothek des Ruhrgebiets: 18.00 Uhr
Die Siedlung Eisenheim in Zeit und Raum - Vortrag von Prof. Roland Günter
16.07.2018

Der Vortrag von Tolga Tören muss leider ausfallen, wird aber im kommenden WiSe nachgeholt!

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Tolga Tören (Kassel)

"Reconstruction of the International Labour Movement in the Post Second World War Period within the Context of 'Politics of Productivity' and Economic Growth: Results and Prospects for Today"

09.07.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Pascale Siegrist (Konstanz)

"Anarchie und Weltordnung: Eine globale Ideengeschichte anarchistischer Geopolitik, ca. 1870-1914"

(zusammen mit dem Kolloquium von Prof. M. Borutta und Prof. F. Lemmes)

06.07.2018

Wegbereiter der europäischen Einigung? Arbeiterbewegung und Europa im 20. Jahrhundert von Willy Buschak. Buchvorstellung mit Franz Müntefering. 

Um 15.00 Uhr im Konferenzraum

02.07.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Philipp Müller (Göttingen)

"Sammeln und Schreiben. Zur materialen Ordnung historischen Wissens im 19. Jahrhundert"

25.06.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Ulrich Herbert (Freiburg)

"Die Erinnerungslandschaft des Ruhrgebiets: für wen, von wem und wofür?"

-Eröffnungsvortrag im Rahmen des Zeiträume-Ruhr Konvents um 10.15 Uhr auf Zollverein (Essen)

19.06.2018

5. Bochumer Disput

Ohnmacht - humanitäre Hilfe - Protest

Organisation: Alexander Sedlmaier und Sabrina Zajak

18.06.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Patrick Wagner (Halle)

"Wie erfährt und macht man 'Revolution' in der Provinz? Halle an der Saale zwischen November 1918 und März 1919"

12.-14.06.2018

Tagung in Berlin mit Stefan Berger und Sabrina Zajak:

Transparency and Society - Between Promise and Peril

11.06.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Jan de Graaf (Leuven)

"On Strike in Postwar Europe's Coal Mines: Newcomers, Traditions, and Trade Unions"

(zusammen mit dem Kolloquium von Prof. M. Borutta und Prof. F. Lemmes)

06.06.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Zofia Woycicka (Berlin)

"Sich mit den "Gerechten" rechtfertigen? Rettung der Juden während des Holocausts in kontemporären polnischen Museen"

(gemeinsam mit der Porta Polonica, Dr. Jacek Barski)

04.06.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Gina Fuhrich (Heidelberg)

"Innovation von unten - Arbeiterhandeln in den Humanisierungsprojekten bei VW"
28.05.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Alexander Sedlmaier (Bangor University, z. Zt. Marie-Curie-Fellow am ISB, RUB)

"Die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln: Krieg und Protest"

(zusammen mit dem Kolloquium von Prof. M. Borutta und Prof. F. Lemmes)

22.05.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Sumeet Mhashkar (O.P. Jindal Global University, Indien)

"Workers' Activism in Neo-Liberal India"

02.04.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Sean Scalmer (Melbourne, VIP Professor RUB)

"On the Stump: Campaign Oratory and Democracy in the United States, Britain, and Australia"

-ausnahmsweise um 18.30 bis 20.00 Uhr-

(zusammen mit dem Kolloquium von Prof. Wala und dem Lehrstuhl für Amerikanistik, Prof Kornelia Freitag)

23.04.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Sheldon Garon (Princeton)

"On the Transnational Destruction of Cities: What Japan and the US learned from the bombing of Britain ans Germany in World War II"

(zusammen mit dem Kolloquium von Prof. M. Borutta und Prof. F. Lemmes und der Fakultät für Ostasienwissenschaften/Geschichte Japans, Prof Katja Schmidtpott)

16.04.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Hilary Orange (Humboldt Fellow, ISB Bochum)

"Lighting the Ruhr. artificial light and industrial heritage in the Ruhrgebiet"

09./10.04.2018 Workshop

The continuation of politics with other means: war and protest during the Cold War

09.04.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Judy Wu (UC Irvine)

"Two, Three or many Vietnams: International Radicalism and Antiwar Protest"

- öffentlicher Abendvortrag im Rahmen des Workshops: "The Continuation of Politicswith Other Means: Protest in the Vietnam Era'
13.03.2018 Erlesenes aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Widerstand lohnt sich - oder: Wieso wird heute noch Stahl in Bremen produziert? Buchvorstellung mit dem Autor Karl Lauschke sowie Hans-Ulrich Lindenberg und Thomas Welskopp
03.03.2018

17.00-18.30 Uhr

9. Tag der Archive: Demokratie und Bürgerrechte.  Archiv  im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets

15./16.02.2018

Graduiertenkolleg

Soziale Folgen des Wandels der Arbeitswelt in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts

30.01.2018

14.00-18.00 Uhr: Engagement Workshop

"Wandeln durch Handeln: Bürgerliches Engagement von Protest bis Selbsttransformation . Aktuelle Entwicklungen in Nordrhein-Westfalen"

von Jun-Prof. Sabrina Zajak und Ines Gottschalk

16.01.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Gerhard Lenz (Goslar)

"Die Bergbauregion Harz - eine Kulturlandschaft mit Welterbestatus"

(zusammen mit dem Kolloquium von Prof. Maier sowie dem Deutschen Bergbaumuseum)

Der Vortrag findet auf dem Campus in Raum GABF 04/514 statt!

08.01.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Felix Kollritsch (Bochum)

"Das Politische Denken der Neuen Linkenim Spiegel ihrer Zeitschriften"

13.12.2017 Erlesenes aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Buchvorstellung: Hölle im Moor. Die Emslandlager 1933-1945 mit Prof.  Dr. Bernd Faulenbach,  Dr. Andrea Kaltofen und Prof. Dr. Stefan Berger
11.12.2017

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Vilmos Erós (Ungarn)

"Über den Begriff der Historiographie. Paradigmen in der europäischen Geschichtsschreibung"

(zusammen mit dem Kolloquium von Prof. M. Borutta und Prof. F. Lemmes)
04.12.2017

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Malte Rolf (Bamberg)

"Kritische Diskurse über Fortschritt, Wachstum und Moderne in der UdSSR"

(zusammen mit dem Kolloquium von Prf. Plaggenborg)

20.11.2017

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Marlène de Saussure (Berlin)

"Claiming Marseille Métropole. A diachronic discussion on urban (self-)representation, 1906 and 2013"

(zusammen mit dem Kolloquium von Prof. M. Borutta und Prof. F. Lemmes)

14.11.2017

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Wolfhard Weber (Bochum)

"Transferprobleme im frühindustriellen Montanwesen"

(zusammen mit dem Kolloquium von Prof. Maier sowie dem Deutschen Bergbaumuseum)

Der Vortrag findet auf dem Campus in Raum GABF 04/514 statt!

06.11.2017

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Gina Fuhrich (Heidelberg)

"Lernen als Hürde und Überforderung - Qualifikation und Qualifizierung in den HdA-Projekten bei VW"

26.10.2017

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Wilfried Rudloff (Kassel)

Öffentlicher Abendvortrag von 18.30 -20.00 Uhr

"Fünf Wohlfahrtsregime: Sozialpolitik, Wohlfahrtsverbände und AWO im 20. Jahrhundert" (zusammen mit dem Institut für Europäische Sportentwicklung und Freizeitforschung/Prof. Jürgen Mittag)

24.10.2017 18.00 Uhr
Erlesenes aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Buchvorstellung "GROSS DENKEN, GROSS HANDELN im Ruhrgebiet"
mit dem Autor Gerhard Spörl und Dr. Werner Müller
10.+11.10.2017

Symposium "Frauen in der chemischen Industrie: Arbeit und Organisation"

06.10.2017

18.00 Uhr
Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung des Instituts für soziale Bewegungen:
Warum und wozu noch Gewerkschaftsgeschichte? mit Armando Dente (IGBCE) und Marc Neumann (DGB). Gäste sind herzlich willkommen!

22.09.2017 18.00 Uhr
Erlesenes aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Buchvorstellung: Industriefotografie vom Bochumer Verein mit Ralf Stremmel und Marco Rudzinski
11.-15.09.2017 Summer School: Social Movements and the (Un)making of Solidarities in a historical and contemporary Perspective

12.09.2017

17.00 Uhr im Institut für Deutschlandforschung (RUB)Vortrag von Yuko Nagasawa (Hokkaido University, Sapporo)" Die Kulturpolitik der Anschlussbewegung in Deutschland und Österreich1918-1933: Das Ringen um das großdeutsche Nationalbewusstsein"

19.+20.07.2017 History, Memory, and Social Movements
17.07.2017

18.15 Uhr

Vortrag von Divyani Motla

"KHALISTAN: The 'Unrealised' Nation within a Nation

29.06.2017 18.30 Uhr
Erlesenes aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Die Hülle zerfetzten - politische Kunst im Spanien der 1930er Jahre. Vortrag von Dr. Ursula Tjaden zur Ausstellung im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets
14.06.2017 18.30 Uhr
Erlesenes aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:

Vom Pütt zur EZB. Slowenen in Deutschland - 19.-21. Jahrhundert. Vorträge und Buchvorstellung mit Stefan Berger, Markus Koller, I. E. Marta Kos Marko, Botschafterin der Republik Slowenien, Jochen Oltmer und Rolf Wörsdörfer
12.06.2017 18:00 Uhr
Vortrag von Laura P. Izarra (University of São Paulo) "The Amazon Journal of Roger Casement: A Beacon for Social Indegenious Movements"
08.06.2017 18.00 Uhr: Im Rahmen der Themenwoche zur Frage, wer wir sind, was uns verbindet und was uns trennt vom 3. bis 11. Juni 2017
Wir und die Anderen: Warum wir Feinde brauchen. Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Straub
06.06.2017 18.00 Uhr: Im Rahmen der Themenwoche zur Frage, wer wir sind, was uns verbindet und was uns trennt vom 3. bis 11. Juni 2017
Wir und Die im Ruhrgebiet. Eine Podiumsdiskussion zur Geschichte von Integration im Ruhrgebiet mit Stefan Goch, Dagmar Kift und Serdar Yüksel
29.05.2017 18:00 Uhr
Vortrag von Ettore Costa (La Sapienza Universität, Rom) "We are not part of Europe, at least not yet": British Labour's perception of Continental Europe (1940-1987)
03.05.2017

18:30 Uhr

Vortrag "Die Gewerkschaft SolidarnoÅ›ć in Deutschland" von Prof. Stefan Garsztecki (TU, Chemnitz)
05.07.04.2017 International Conference on Cross-movement Mobilization
In joint cooperation between the Institute for Protest and Social Movement Research (IPB), Berlin, the Institute for Social Movements (ISB), Bochum, and the Research Committee on Social Movements of the International Sociological Association (ISA)
21.02.2017 Erlesenes aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Ingrid Krau (München): "Verlöschendes Industriezeitalter - Suche nach Aufbruch zwischen Rhein und Emscher"
10.02.2017

Selbstbetrachtung einer Region. Streifzüge durch die Klassische Moderne im Ruhrgebiet Konzert- und Vortragsabend

Antimodernistische Tendenzen: Hugo Kaun auf dem Essener Tonkünstlerfest 1906

06.02.2017

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Melanie Müller (Berlin)

"Coal kills - Kill Coal": Konflikte um Kohlbergbau in Südafrika

01.02.2017

Selbstbetrachtung einer Region. Streifzüge durch die Klassische Moderne im Ruhrgebiet

Die „Entwicklung der Industrie in geschlossener Dar-stellung“. Zur Gründung des Bochumer Bergbau-Museums Vortrag von Dr. Michael Farrenkopf (Bochum)

25.01.2017

Selbstbetrachtung einer Region. Streifzüge durch die Klassische Moderne im Ruhrgebiet

Alltag, Industrie und Museum.Arbeitsfelder von Erich Grisar und Albert Renger-Patzsch, Fotografen der Moderne Vortrag von Stefanie Grebe (Essen)

24.01.2017

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Katrin Minner (Münster)

"Der Schreibtisch des Ruhrbergbaus: Das Oberbergamt Dortmund zwischen fachlichen Ansprüchen und politischem Einfluss (1933-1950) (zusammen mit den Kolloqiuen von Prof Ziegler und Prof. Maier sowie dem Bergbaumuseum)

Der Vortag findet auf dem Campus in Raum GABF 04/516 statt!

23.01.2017

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Tyson Ashley Retz (University of Melbourne)

"The History and Function of Empathy in Historical Studies" (zusammen mit dem Kolloquium von von den Prof. Borutta/Lemmes sowie dem Kolloquium von Prof. Brauch)

18.01.2017

Selbstbetrachtung einer Region. Streifzüge durch die Klassische Moderne im Ruhrgebiet

Aus dem „Komponierhäusl“ in das „Industrienest“
Die Uraufführung Gustav Mahlers 6. Sinfonie beim
Tonkünstlerfest in Essen 1906
Vortrag von Dr. Ulrike Schwanse (Essen) und Alexander J. Schwitanski (Bochum)

16.01.2017

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Nicole Helmerich (Berlin)

"Workers' voice in large transnational firms in Europe"

11.01.2017

Selbstbetrachtung einer Region. Streifzüge durch die Klassische Moderne im Ruhrgebiet

„Das hiesige Publikum i16st zuvörderst mit dem Genuß und dem Erlebnis überkommener Theaterwerte be-schäftigt.“ Theater und Ruhrgebietskultur während der 1920er Jahre Vortrag von Prof. Dr. Uwe-K. Ketelsen (Bochum)

14.12.2016

Selbstbetrachtung einer Region. Streifzüge durch die Klassische Moderne im Ruhrgebiet

Zwischen Werkshalle und Gemeinschaftstempel. Ästhetik und Realität des modernen Kirchenbaus im Ruhrgebiet Vortrag von Prof. Dr. Stefanie Lieb (Schwerte)

13.12.2016 Pioniere - Wie Neues in die Welt kommt: Empirische Erkundungen & Buchvorstellung

- Forschungsprojekt der Fakultät für Sozialwissenschaften der Ruhr-Universität Bochum -

Beginn: 18.00 Uhr

30.11.-05.12.2016

Konferenz:

Industrial Heritage and regional Identities

30.11.2016

Selbstbetrachtung einer Region. Streifzüge durch die Klassische Moderne im Ruhrgebiet

Mission Folkwang. Die Geburt des modernen Muse-ums aus dem Geiste des Ruhrkohlenbezirks Vortrag von Christoph Dorsz (Essen)

23.11.2016

Selbstbetrachtung einer Region. Streifzüge durch die Klassische Moderne im Ruhrgebiet

Revue und Reportage, Städtebund und Stahlhaus
Erik Regers Beiträge zur kritischen Revision der Kul-tur im Ruhrgebiet Vortrag von Prof. Dr. Erhard Schütz (Berlin)

18.-19.11.2016 Gedenktagung für Hans Mommsen
16.11.2016

Selbstbetrachtung einer Region. Streifzüge durch die Klassische Moderne im Ruhrgebiet

Industrie, Industriearchitektur und Moderne im Ruhrgebiet Vortrag von Prof. Dr. Walter Buschmann (Köln)

15.11.2016 34. Erlesenes aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Prof. Dr. Manfred Dammeyer und Prof. Dr. Wilfried Loth: Alte und neue „Handschläge“: Sozialdemokratische und christdemokratische Europabilder in Vergangenheit und Gegenwart
26.10.2016 XVIII. Stiftungsfest der Stiftung Bibliothek des Ruhrgebiets
18.10.2016 33. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Werner Scholem - ein jüdischer Revolutionär in Deutschland (1895-1940)

Ausstellungseröffnung mit Film und Lesung
18:00 Uhr im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets
28.09.2016 Vortrag:
Prof. Dr. Valdei Lopes de Araujo (Universidade Federal de Ouro Preto, Brasilien): The emergency of disciplinary historiography and its rivals: popular and practical narratives in middle 19th Century Brazil
Ab 18:00 Uhr c.t. im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets, Clemensstr. 17-19, 44789 Bochum
28.09.2016 Future Workshop
Protest and Social Movements in Historical and Contemporary Perspectives
Ort: Haus der Geschichte des Ruhrgebiets, Clemensstraße 17-19, 44789 Bochum
Zeit: 12-16 Uhr
19.-23.09.2016 Summer School
Protest and Social Movements in Historical and Contemporary Perspectives
Ort: Haus der Geschichte des Ruhrgebiets, Clemensstraße 17-19, 44789 Bochum
06.-07.09.2016 Tagung
Steinkohle als Georessource der Moderne
2. Workshop im Rahmen des Pilotprojekts "Vom Boom zur Krise: Der deutsche Steinkohlenbergbau nach 1945". Der zweitägige Workshop findet jeweils ab 9 Uhr im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets statt.
01.09.2016 32. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Frank Ahland: Der Bürger und Gewerkschafter Ludwig Rosenberg (1903-1977)
Buchvorstellung und Diskussion mit Ursula Engelen-Kefer, Wolfgang Jäger und Jürgen Mittag
18:00 Uhr im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets
12.07.2016 Kolloquium "Sozialstrukturen und soziale Bewegungen"
Dr. Stefan Moitra (Bochum): Geschichte von unten? Methodische Überlegungen zu einer Oral History des deutschen Steinkohlenbergbaus, 1945-2018
Der Vortrag findet im Deutschen Bergbau-Museum statt!

07.-09.07.2016 Internationaler Workshop: Analysing Historical Narratives - Theory and Practice
Prof. Dr. Stefan Berger, Prof. Dr. Nicola Brauch, Prof. Dr. Chris Lorenz, Joana Seiffert
04.07.2016  Kolloquium "Sozialstrukturen und soziale Bewegungen"
Dr. Linde Apel (Hamburg): Erfahrungsräume der Politisierung. Oral History zur Geschichte der Jungen Union
29.06.2016 Ringvorlesung Forschungsplattform "Wissenschaftsgeschichte des Ruhrgebiets"
Christa Reicher: Ein Blick zurück: Wohnen und Stadtentwicklung in der Agglomeration Ruhr
Ort: Haus der Geschichte des Ruhrgebiets, Clemensstraße 17-19, 44789 Bochum
Zeit: 18-20 Uhr
27.06.2016    
Kolloquium "Sozialstrukturen und soziale Bewegungen"
Dr. Adam Hudek (Bratislava): Between Czechs and Hungarians: the Case of Slovak National Communism in the Second Half of the 20th Century
17.6.2016
31. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Finissage zur Ausstellung: "Abriss in Bruckhausen - Ein Stadtteil wird vernichtet" mit Fotografien von Bernd Langmack. Filmvorführung: Bruckhausen - Ein Stadtteil kämpft (1976) von Jörg Boström, Werner Busch, Eckhard Möller. Moderation: Paul Hofmann. Anschließende Diskussion mit Katrin Gems, Roland Günter, Michael Höhn, Bernd Langmack und Christoph Zöpel. Moderation: Heinrich Theodor Grütter
15.06.2016 Kolloquium "Sozialstrukturen und soziale Bewegungen"
Dr. Jyoti Atwal (Neu Delhi): Women's Movements in India: Reformism Vs Feminism (1900-2000)
14.06.2016 Kolloquium "Sozialstrukturen und soziale Bewegungen"
Dr. Dietmar Bleidick (Bochum): Vom Kokereigas zum Erdgas. Der Strukturbruch der deutschen Gaswirtschaft in den 1960er Jahren
Der Vortrag findet auf dem Campus in GABF 04/514 statt!
06.06.2016 Kolloquium "Sozialstrukturen und soziale Bewegungen"
Nina-Kathrin Wienkoop (Lüneburg): West African Youth on the Move - The effects of urban protest movements on presidential term amendments in Senegal and Burkina Faso
30.05.2016
Bochumer Dispute - Globalisierungskonflikte vor Ort
Handelspolitik gerecht gestalten? Die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) als politischer Prozess
24.05.2016 Buchvorstellung und Diskussion
"Die SPD und die NS-Vergangenheit 1945-1990" von Kristina Meyer
Buchvorstellung: Karsten Rudolph
Podiumsdiskussion: Kristina Meyer, Bernd Faulenbach, Bernd Rother; Moderation: Stefan Berger
Ab 18 Uhr im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets
23.05.2016 Kolloquium "Sozialstrukturen und soziale Bewegungen"
Jakob Warnecke (Leipzig): Das Problem löst ihr sowieso nicht!" Hausbesetzungen in Potsdam zwischen 1980 und 2000
11.05.2016 Vortrag
Prof. Dr. Krzysztof Ruchniewicz (Universität Breslau): "Polen in Deutschland. Geschichte einer unsichtbaren nationalen Gruppe" im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Kultur und Geschichte der Polen in Deutschland"
Ab 18:30 Uhr im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets, Clemensstr. 17-19, 44789 Bochum
09.05.2016 Kolloquium "Sozialstrukturen und soziale Bewegungen"
Johanna Lauber (Bochum): Europäische Sozialforen: Orte zur Konstruktion transnationaler Allianzen zwischen Gewerkschaften und Sozialen Bewegungen?
04.05.2016 Kolloquium "Sozialstrukturen und soziale Bewegungen"
Tim LeCain (Montana): The Matter of Minerals: How Copper and Other Metals Create Human Culture
Termin entfällt

03.05.2016 "Polen, Deutsche und der Europäische Kosmos"
Veranstaltung der Europa-Union Deutschland in Kooperation mit der Stifung Geschichte des Ruhrgebiets, der Literarischen Gesellschaft Bochum und dem Kunstmuseum Bochum, Kosmopolen e.V.
Ab 18 Uhr im Kunstmuseum Bochum, Kortumstraße 147
25.04.2016 Kolloquium "Sozialstrukturen und soziale Bewegungen"
Dr. Andrew Flinn (London): Digging where you stand or national life stories. Oral history, workers’ histories and archives in the UK
11.04.2016    
Kolloquium "Sozialstrukturen und soziale Bewegungen"
Katrin Grajetzi (Berlin): Egon Franke (1913-1995). Eine politische Biographie
08.02.2016 Kolloquium "Sozialstrukturen und soziale Bewegungen"
Dr. Julia Moses (Sheffield): The First Modern Risk: Workplace Accidents and the Origins of Modern European Welfare States
(zusammen mit dem Kolloquium von Herrn Prof. Lemmes und Herrn Prof. Borutta)
01.02.2016 Kolloquium "Sozialstrukturen und soziale Bewegungen"
Martyn Frampton (London): Between Enmity and Engagement: the troubled relationship between the West and the Muslim Brotherhood
(zusammen mit dem Kolloquium von Herrn Prof. Lemmes und Herrn Prof. Borutta)
25.01.2016 Kolloquium "Sozialstrukturen und soziale Bewegungen"
Mareen Heying (Bochum): Huren in Bewegung. Selbstermächtigungsstrategien von Sexarbeiterinnen in Deutschland und Italien, 1975-2002
(zusammen mit dem Kolloquium von Herrn Prof. Lemmes und Herrn Prof. Borutta)
20.01.2016 Ringvorlesung Forschungsplattform "Wissenschaftsgeschichte des Ruhrgebiets"
Hans-Ulrich Thamer: Forschung zu Arbeit, Leistung und Ernährung: Das Kaiser-Wilhelm-Institut/Max-Planck-Institut für Arbeitsphysiologie in Dortmund
Ort: Haus der Geschichte des Ruhrgebiets, Clemensstraße 17-19, 44789 Bochum
Zeit: 18-20 Uhr
18.01.2016 Kolloquium "Sozialstrukturen und soziale Bewegungen"
Klaus Mertsching (Wuppertal): Gewerkschaftselite der Nachkriegszeit: Heinz Oskar Vetter – Bergmann und Staatsmann
13.01.2016 Themenwoche "Talking 'bout your generation" des Schauspielhauses Bochum
Lesung und Gespräch: Zwischen Kriegern, Küche, Kirche und Kraut mit Prof. Dr. David A. Jackson und Prof. Dr. Stefan Berger
Ort: Haus der Geschichte des Ruhrgebiets, Clemensstraße 17-19, 44789 Bochum
Zeit: ab 18 Uhr
11.01.2016 Kolloquium "Sozialstrukturen und soziale Bewegungen"
Dr. Priska Daphi (Frankfurt): Willkommen oder beschimpft: Zur Rolle zivilgesellschaftlicher Initiativen in Reaktionen auf Flüchtlingsunterkünfte

nach oben