Veranstaltungsarchiv

seit 2018   2016-2017   2014-2015   2012-2013   2010-2011   2008-2009   2006-2007   2004-2005   2001-2003

 

14.01.2019

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Francisca de Haan (CEU Budapest)

"The Vietnam activities of the Women's International Demeocratic Federation"

(zusammen mit dem Kolloquium von Prof. F. Lemmes)

07.01.2019

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Peter Schöttler (Berlin)

"Das Max Planck Institut für Geschichte (1956-2004) als Gegenstand historischer Forschung"

17.12.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Michael Sturm (Münster)

"Erinnerungsorte der extremen Rechte. Mythen und Aneignungen von Geschichte"

(zusammen mit dem Kolloquium von Prof. F. Lemmes)

13.12.2018 Erlesenes aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Lese-und Vortragsabend zur Literaturgeschichte des Ruhrgebiets nach 1960. Forschungsergebnisse der Uni Duisburg-Essen mit Rolf Parr, Werner Jung, Britta Caspers und Dirk Hallenberger und Luzia Ernst
10.12.2018

Der Kolloquiumstermin am 10. Dezember ist krankheitsbedingt leider ausgefallen!

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Bernhard Rieger (München)

"Making Society Work Again: Workfare in transatlantischem Kontext seit den 60er Jahren"

05.12.2018

18.00 Uhr

Filmreihe "Krieg und Protest":

Kurzfilme von Santiago Álvarez - Kuba und Vietnam,

Endstation Kino im Bahnhof Langendreer

05.12.2018

18.00 Uhr

Vortragsreihe "Kultur und Geschichte der Polen in Deutschland" in Zusammenarbeit mit der Porta Polonica

Prof. Dr. Miloš Řezník „Polen in Dresden“

03.12.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Mark Jones (Dublin)

"100 Jahre Novemberrevolution: Gedenken, Erinnern, Vergessen"

(zusammen mit dem Kolloquium von Prof. F. Lemmes)

26.11.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Laura Leilich (Bochum)

"Serientäter als Wissensobjakte. Eine Wissensgeschichte der Devianz im 20. Jahrhundert"

(zusammen mit dem Kolloquium von Prof. F. Lemmes)

23./24.11.2018

Symposium in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Bochum, dem Schaupielhaus Bochum und der Initiative Nordbahnhof

"Bochumer Ermittlungen - wieder aufgenommen"
21.11.2018 Stiftungsfest
19.11.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Ryan Hanley (London)

"Slavery and Popular Radicalism in Britain, 1787-1838?"

(zusammen mit dem Kolloquium von Prof. F. Lemmes)

12.11.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Sara Motta (Newcastle)

"Liminal Subjects: Weaving (Our) Liberation. Critique as Practice for Emancipatory Change"

06.11.2018

Erlesenes aus der Bibliothek des Ruhrgebiets

Das Ruhrgebiet in Reportagen aus hundert Jahren - Buchvorstellung und Lesung mit Arnold Maxwill und Martin Horn

05.11.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

National History and Collective Memory Project (Program for Younger Scholars RUB-Seminar)

Sponsored by: JSPS Topic-Setting Program to Advance Cutting-Edge Humanities and Social Science Research, Interdisciplinary Research on the Function of National Histories and Collective Memories for the Democracy in the Globalized Society

1) Taro Kinugasa (Tokyo)

"Union of Upper Silesia: Secession movement in Upper Silesia just after the First World War"

2) Jonathan Bull (Hokkaido)

"Post-World War 2 migration on display: a comparison of museum practices in Japan and Germany"

16.10.2018

Workshop mit Harris Beider (Coventry)

14.00-18.30 Uhr

19.09.-21.09.2018

Wissenschaftliche Konferenz:

Vergangenheit Kohle und Stahl - Zukunft Wissen und Bildung? Die Bildungs- und Wissensgeschichte im Ruhrgebiet und in anderen europäischen Montanregionen

19.09.2018

Abendvortrag 18.30 Uhr

Armin Himmelrath (WDR)

Von Kohle und Stahl zu Wissen und Bildung. Die Bildungsregion aus journalistischer Sicht

07.08.2018

Engagement Workshop 18.00-20.00 Uhr

"Academic Videoclipping. Bürgerschaftliches Engagement von Geflüchtetenhilfe bis Selbsttransformation als wissenschaftliche Kurzvideos"

18.07.2018 Erlesenes aus der Bibiothek des Ruhrgebiets: 18.00 Uhr
Die Siedlung Eisenheim in Zeit und Raum - Vortrag von Prof. Roland Günter
16.07.2018

Der Vortrag von Tolga Tören muss leider ausfallen, wird aber im kommenden WiSe nachgeholt!

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Tolga Tören (Kassel)

"Reconstruction of the International Labour Movement in the Post Second World War Period within the Context of 'Politics of Productivity' and Economic Growth: Results and Prospects for Today"

09.07.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Pascale Siegrist (Konstanz)

"Anarchie und Weltordnung: Eine globale Ideengeschichte anarchistischer Geopolitik, ca. 1870-1914"

(zusammen mit dem Kolloquium von Prof. M. Borutta und Prof. F. Lemmes)

06.07.2018

Wegbereiter der europäischen Einigung? Arbeiterbewegung und Europa im 20. Jahrhundert von Willy Buschak. Buchvorstellung mit Franz Müntefering. 

Um 15.00 Uhr im Konferenzraum

02.07.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Philipp Müller (Göttingen)

"Sammeln und Schreiben. Zur materialen Ordnung historischen Wissens im 19. Jahrhundert"

25.06.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Ulrich Herbert (Freiburg)

"Die Erinnerungslandschaft des Ruhrgebiets: für wen, von wem und wofür?"

-Eröffnungsvortrag im Rahmen des Zeiträume-Ruhr Konvents um 10.15 Uhr auf Zollverein (Essen)

19.06.2018

5. Bochumer Disput

Ohnmacht - humanitäre Hilfe - Protest

Organisation: Alexander Sedlmaier und Sabrina Zajak

18.06.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Patrick Wagner (Halle)

"Wie erfährt und macht man 'Revolution' in der Provinz? Halle an der Saale zwischen November 1918 und März 1919"

12.-14.06.2018

Tagung in Berlin mit Stefan Berger und Sabrina Zajak:

Transparency and Society - Between Promise and Peril

11.06.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Jan de Graaf (Leuven)

"On Strike in Postwar Europe's Coal Mines: Newcomers, Traditions, and Trade Unions"

(zusammen mit dem Kolloquium von Prof. M. Borutta und Prof. F. Lemmes)

06.06.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Zofia Woycicka (Berlin)

"Sich mit den "Gerechten" rechtfertigen? Rettung der Juden während des Holocausts in kontemporären polnischen Museen"

(gemeinsam mit der Porta Polonica, Dr. Jacek Barski)

04.06.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Gina Fuhrich (Heidelberg)

"Innovation von unten - Arbeiterhandeln in den Humanisierungsprojekten bei VW"
28.05.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Alexander Sedlmaier (Bangor University, z. Zt. Marie-Curie-Fellow am ISB, RUB)

"Die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln: Krieg und Protest"

(zusammen mit dem Kolloquium von Prof. M. Borutta und Prof. F. Lemmes)

22.05.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Sumeet Mhashkar (O.P. Jindal Global University, Indien)

"Workers' Activism in Neo-Liberal India"

02.04.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Sean Scalmer (Melbourne, VIP Professor RUB)

"On the Stump: Campaign Oratory and Democracy in the United States, Britain, and Australia"

-ausnahmsweise um 18.30 bis 20.00 Uhr-

(zusammen mit dem Kolloquium von Prof. Wala und dem Lehrstuhl für Amerikanistik, Prof Kornelia Freitag)

23.04.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Sheldon Garon (Princeton)

"On the Transnational Destruction of Cities: What Japan and the US learned from the bombing of Britain ans Germany in World War II"

(zusammen mit dem Kolloquium von Prof. M. Borutta und Prof. F. Lemmes und der Fakultät für Ostasienwissenschaften/Geschichte Japans, Prof Katja Schmidtpott)

16.04.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Hilary Orange (Humboldt Fellow, ISB Bochum)

"Lighting the Ruhr. artificial light and industrial heritage in the Ruhrgebiet"

09./10.04.2018 Workshop

The continuation of politics with other means: war and protest during the Cold War

09.04.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Judy Wu (UC Irvine)

"Two, Three or many Vietnams: International Radicalism and Antiwar Protest"

- öffentlicher Abendvortrag im Rahmen des Workshops: "The Continuation of Politicswith Other Means: Protest in the Vietnam Era'
13.03.2018 Erlesenes aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Widerstand lohnt sich - oder: Wieso wird heute noch Stahl in Bremen produziert? Buchvorstellung mit dem Autor Karl Lauschke sowie Hans-Ulrich Lindenberg und Thomas Welskopp
03.03.2018

17.00-18.30 Uhr

9. Tag der Archive: Demokratie und Bürgerrechte.  Archiv  im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets

15./16.02.2018

Graduiertenkolleg

Soziale Folgen des Wandels der Arbeitswelt in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts

30.01.2018

14.00-18.00 Uhr: Engagement Workshop

"Wandeln durch Handeln: Bürgerliches Engagement von Protest bis Selbsttransformation . Aktuelle Entwicklungen in Nordrhein-Westfalen"

von Jun-Prof. Sabrina Zajak und Ines Gottschalk

16.01.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Gerhard Lenz (Goslar)

"Die Bergbauregion Harz - eine Kulturlandschaft mit Welterbestatus"

(zusammen mit dem Kolloquium von Prof. Maier sowie dem Deutschen Bergbaumuseum)

Der Vortrag findet auf dem Campus in Raum GABF 04/514 statt!

08.01.2018

Kolloquium "Sozialgeschichte und soziale Bewegungen"

Felix Kollritsch (Bochum)

"Das Politische Denken der Neuen Linkenim Spiegel ihrer Zeitschriften"

nach oben