"Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets

"Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets

Mit einer eigenen Veranstaltungsreihe, "Erlesenes aus der Bibliothek des Ruhrgebiets", lädt die Bibliothek zweimal jährlich zu wissenschaftlichen oder literarischen Vorträgen ein, um auf verborgene Schätze aus dem breit gefächerten Bibliotheksbestand aufmerksam zu machen und einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Wir würden Sie gerne zu unseren Veranstaltungen einladen. Falls Sie in den Verteiler aufgenommen werden wollen, wenden Sie sich an: Beate Hepprich

 

Ausstellung "Abriss in Bruckhausen - Ein Stadtteil wird vernichtet" mit Fotografien von Bernd Langmack

Die Ausstellung ist Mo - Fr von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

 

Vorankündigung18. Oktober 2016, 18.00 Uhr:


Ausstellungseröffnung: Werner Scholem - ein jüdischer Revolutionär in Deutschland (1895 - 1940).


Die Ausstellung "Zwischen Utopie und Gegenrevolution" zeigt auf 18 Bildtafeln den Lebensweg von Werner und Emmy Scholem. Bei der Vernissage mit Lesung, Film und Ausstellung soll an all diese Facetten eines bemerkenswerten Lebensweges erinnert werden. Der Historiker Ralf Hoffrogge stellt im Gespräch mit Marcel Bois Ergebnisse seiner Biografie Werner Scholems vor, eine Kurzdokumentaion von Niels Bolbrinker rückt Scholems Ehefrau und Kampfgefährtin Emmy in den Vordergrund. Susann Capon, Enkelin Werner Scholems, reist aus Wales an und berichtet über den verlorenen Großvater und seine Rolle im Familiengedächtnis.


 


Bisherige Veranstaltungen aus der Reihe "Erlesenes":

1.9.2016
32. Erlesenes aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Prof. Dr. Ursula Engelen-Kefer stellt zentrale Neuerscheinung zur Gewerkschaftsgeschichte vor:
Dr. Frank Ahland: Der Bürger und Gewerkschafter Ludwig Rosenberg (1903-1977). Diskussion mit Dr. Wolfgang Jäger. Moderation: Prof. Dr. Jürgen Mittag

17.6.2016
31. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Finissage zur Ausstellung: "Abriss in Bruckhausen - Ein Stadtteil wird vernichtet" mit Fotografien von Bernd Langmack. Filmvorführung: Bruckhausen - Ein Stadtteil kämpft (1976) von Jörg Boström, Werner Busch, Eckhard Möller
Moderation: Paul Hofmann. Anschließende Diskussion mit Katrin Gems, Roland Günter, Michael Höhn, Bernd Langmack und Christoph Zöpel. Moderation: Heinrich Theodor Grütter

15.12.2015
30. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
"Keine neue GESTAPO" das Bundesamt für Verfassungsschutz und die NS-Vergangenheit. Constantin Goschler und Michael Wala ( beide RUB) präsentieren einige Forschungsergebnisse und sprechen mit Karsten Rudolph  u.a. über den Umgang des BfV mit der NS-Vergangenheit seiner Mitarbeiter.

27.10. 2015
29. "Erlesenses" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Prof. Claus Leggewie (KWI, Essen) stellt im Gespräch mit Stefan Berger seine Autobiographie: "Politische Zeiten: Beobachtungen von der Seitenlinie" vor.

1.7.2015
28. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
"Entschädigung von nationalsozialistischem Unrecht - Deutsche und globale Perspektiven"
Prof. Constantin Goschler (RUB) diskutiert mit Dr. Henning Borggräfe (Bad Arolsen) und Dr. Berthold Unfried (Wien)

23.6.2015
27. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Ausstellungseröffnung "Abriss in Bruckhausen - Ein Stadtteil wird vernichtet".
Der Fotograf Bernd Langmack hat die Lebenssituation in Duisburg-Bruckhausen porträtiert. 
Begrüßung: Stefan Berger, Einführung: Heinrich Theodor Grütter, Direktor des Ruhr Museums Essen
Ulrich Land, Schriftsteller, Hörspiel-Autor: Abrisss in Bruckhausen - Duisburgs Masterplan mit Rissen

 26.3.2015
26. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Standort Sehnsucht: Idee, Buch, Regie: Lisa Lyskava
Dokumentarfilm, 2012, 90 Min.  Aufführung mit anschließendem Filmgespräch

4.2.2015
 25. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
"Erst das U und dann das ganze Alphabet." Der Filmemacher Adolf Winkelmann erzählt zusammen mit dem Schauspieler Till Beckmann über seine abenteuerlichen Erfahrungen bei der Entwicklung der Lichtinstallation für das Dortmunder U.

6.11.2014
24. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Ausstellungseröffnung: "Coal not dole" (Kohle statt Stütze). Fotografien von  Michael Kerstgens. Mit zwei einleitenden Vorträgen: Stefan Berger: Der britische Bergarbeiterstreik 1984/85 eine historische Einführung und Michael Kerstgens: Coal not Dole - The Miners' Strike 84/85. Zur Entstehungsgeschichte der Fotografien.

10.10.2014
23. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets: 
Ulrike Draesner kommt direkt von der Frankfurter Buchmesse um ihr neues Buch "Sieben Sprünge vom Rand der Welt" vorzustellen. Geschichten von 4 Generationen zwischen Deutschland und Polen. Musikalische Begleitung: Iwona Gadzala / Violine

17.3.2014
22. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Eröffnung der Ausstellung: "Neuer Nutzen in alten Industriebauten"  durch den Denkmalpfleger Axel Föhl mit dem Vortrag: Aus Alt macht Neu - von der Nutzbarkeit altindustrieller Bauten im Ruhrgebiet.

30.10.2013
21. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Opel in Bochum - Aufbruch, Umbruch, Abbruch? mit Paul Hofmann von der Kinemathek im Ruhrgebiet, Wolfgang Schaumberg, langjähriges Betriebsratsmitglied und aktiv in der Opel-Arbeitergruppe GoG und Dr. Manfred Wannöffel von der Gemeinsamen Arbeitsstelle RUB/IG Metall

17.10.2013
20. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Eberhard Wächtler - Autobiographie eines Unorthodoxen.
vorgestellt und gelesen von seinem langjährigen Freund Prof. Dr. Roland Günter und ergänzt von Wächtlers Witwe Petra Landsberg

4.7.2013
19. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets
:
Paul Reusch - Ein "Ruhrbaron" im Nationalsozialismus. Zwei neue Reusch-Biographien werden vorgestellt
mit Dr. Peter Langer, Dr.Christian Marx, Prof. Dr. Johannes Bähr und Prof. Dr. Dieter Ziegler

 7.5.2013
18. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Film- und Vortragsabend zum Thema "das Neue Emschertal entsteht"
mit Dr. Mario Sommerhäuser (Emschergenossenschaft) , Christoph Hübner und Gabriele Voss (Christoph Hübner Filmproduktion). Begrüßung und Moderation: Prof. Stefan Berger

26.4.2013
17. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Vortrags- und Diskussionsabend „Pionierunternehmer im Ruhrgebiet: Jacob Meyer und andere“  mit Prof. Dr.  Dietmar Petzina, Dr. Marco Rudzinski und Dr. Olaf Schmidt-Rutsch  

12.6.2012
16. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Anders links sein - Auf den Spuren von Maria Weber und Gerd Muhr: Stefan Remeke stellt mit einer Lesung
sein neues Buch vor.

10.2.2012
15. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
2. Ruhrgebiets Literaturwettbewerb: "Leb im Ballungsgebiet, das an Druckstellen wie Fallobst aussieht"
Preisverleihung und Buchpräsentation mit szenischer Lesung

06.12.2011
14. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Heinrich Hauser: "Schwarzes Revier", 1930
Andreas Rossmann (FAZ) stellt das Buch vor. Die Schauspieler Maja und Till Beckmann lesen aus dem Buch besonders beeindruckende Passagen, die mit Schwarzweißfotos von Hauser unterlegt werden. Es ist Premierenabend! 

04.10.2011
13. "Erlesenes "aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Bochum im Geopark Ruhrgebiet - der Untergrund hat unsere Stadt geprägt. Eine Vortragsveranstaltung
mit anschließender Exkursion am Freitag, 7.10.
2011 im Steinbruch Klosterbusch in Bochum-Querenburg. Vor Ort wurde die erdgeschichtliche Entwicklung sowie die Bergbaugeschichte der ehemaligen Zeche Klosterbusch erläutert und erwandert. Referenten: Dr. Manfred Brix, Dr. Michael Ganzelewski, Dipl.-Ing. Dieter W. Hartwig, Prof. Dr. Thomas Kirnbauer, Dipl.-Geol. Gabriele Wolf und OStR a.D. Engelbert Wührl.

19.03.2011
12. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Kohle, Kumpels & Kanal: Ein amüsanter Ruhrgebietsabend mit Texten von Ralf Rothmann, Peter Stripp, Jürgen Lodemann und Werner Streletz in einer szenischen Lesung mit  Maja, Lina, Nils und Till Beckmann

09.07.2010:
11. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Buchpräsentation "Das Ruhrgebiet. Ein historisches Lesebuch"
herausgegeben von Klaus Tenfelde und Thomas Urban
Lesung in vier Akten von Helge Fedder, Laura Hänsel, Ivette Vivien Kunkel und Klaus Tenfelde

28.05.2010:
10. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Buchpräsentation: Über Tage in der Metropole Ruhr, Die schönsten Texte aus dem Literaturwettbewerb
herausgegeben von Till Beckmann, Kathrin Butt und Ulrich Matthes
vorgetragen in einer szenischen Lesung von
Frank Hörner und Nils Beckmann

30.10.2009:
9. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Vortrag: Vom Ruhrpott zum Kulturpott – das Literaturwunder folgt auf Kohle und Stahl“
vorgetragen von Hilmar Klute

19.05.2009:
8. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
ErlebnisTrasse Erzbahn vom Westpark in Bochum bis zum Rhein-Herne-Kanal in Gelsenkirchen
Christoph Haep (RVR Ruhr Grün) präsentiert den Ausbau einer ehemaligen Bahnanlage zu einem Rad- und Fußweg

05.05.2009:
7. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Die Eisen.Straße Oberhausen - Industriegeschichte mit dem Rad entdecken
Norbert Diesing (wiss. Mitarbeiter des LVR-Industriemuseums) stellt Konzept, Verlauf und Besonderheiten dieser neuen Kulturroute vor

04.10.2008:
6. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
"Perlen im Kohlenstaub“
Dirk Hallenberger stellt Literatur und Reportagen aus dem Ruhrgebiet vor

09.05.2008:
5. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Nun kommt der Freiheit großer Morgen
Jürgen Lodemann präsentiert Albert Lortzings unerhörte Fabrik-, Arbeiter- und Freiheits-Oper REGINA von 1848

08.04.2008:
4. "Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Good-Bye Memories?
Jürgen Reulecke stellt Lieder vor, die im Generationsengedächtnis des 20. Jahrhunderts erinnert werden

22.01.2008:
3."Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
"Von den Synkopen wie hypnotisiert!"
Uta C. Schmidt erzählt zu den Facetten des „Jazz im Ruhrgebiet“

26.10.2007:
2."Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Lange Nacht der Bibliotheken: "Erlesene" Gäste präsentieren literarische Fundstücke
mit Ludger Claßen, Dietmar Petzina, Ottilie Scholz, Frank Hörner, Stefan Keim und Klaus Tenfelde

11.09.2007:
1."Erlesenes" aus der Bibliothek des Ruhrgebiets:
Die Geschichte der Eisenbahn in Bochum
Rolf Swoboda schlägt in einem reich bebilderten Vortrag einen weiten Bogen in der regionalen Eisenbahngeschichte

 

 

 

nach oben