Mitteilungsblatt des ISB, Heft 24

Mitteilungsblatt des Instituts für soziale Bewegungen

Heft 24/2000

Forschungen und Forschungsberichte

I. Forschungen

John J. Kulczycki The Herner Polenaufstand of 1899, 5-17
John W. Belchem Irish and Polish migration: some preliminary comparative analysis, 18-31
Dick Geary British Wortring-Class Culture circa 1870 to 1950, 32-42
Bernd Braun Die Integrationstechnik des Praktizismus 
Ignaz Auer und Hermann Molkenbuhr während der Revisionismusdebatte, 43-65
Carola Groppe Der Geist des Kapitalismus 
Lebensform und Sozialisationsprozesse im Unternehmerrum des 19. Jahrhunderts.
Eine bildungshistorische Fallstudie der Unternehmerfamilie Colsman in Langenberg/Velbert zwischen 1750 und 1930, 66-94
Gerd Krüger „Ein Fanal des Widerstandes im Ruhrgebiet" 
Das „Unternehmen Wesel" in der Osternacht des Jahres 1923. Hintergründe eines angeblichen „Husarenstreiches", 95-140
Karl Lauschke Die ÖTV in Dortmund
Lokale Gewerkschaftsgeschichte der Nachkriegszeit. Ein fälliger Perspektivwechsel, 141-158
Thomas Schlemmer Zwischen Tradition und Traditionsbildung
Die CSU auf dem Weg zur Hegemonialpartei 1945 bis 1976, 159-180
Seppo Hentilä Die Blütezeit des skandinavischen Wohlfahrtsstaats
Zur Entwicklung des Wohlfahrtsstaates in den skandinavischen Ländern und Finnland vom Zweiten Weltkrieg bis zur Mitte der siebziger Jahre, 181-204

II. Forschungsbericht

Stephen Bird, Christian Handschell 100 Jahre Britische Labour Party. Grundzüge der Quellenlage, 205-223

III. Berichte aus dem Institut

Benjamin Ziemann Projektbericht: Meinungsumfragen und Parteiengeschichte, 224-225
Heinz Albrecht Drei Umzüge und ein EDV-System. Die neu gegründete Bibliothek des Ruhrgebiets - Rückblicke und Ausblicke, 226-229
Gustav Seebold Aus dem Archiv für soziale Bewegungen, 230-232
Peter Friedemann Kurzer Bericht über die Tätigkeit des Instituts für soziale Bewegungen 1999/2000, 233-236