Mitteilungsblatt des ISB, Heft 12

Mitteilungsblatt des Institutes zur Erforschung der Europäischen Arbeiterbewegung

Heft 12 / 1992

I. Schwerpunktthema: Forschungen zur Arbeiterschaft und Arbeiterbewegung in Finnland

Vorwort  
Seppo Hentilä: Einführung in die Geschichte der finnischen Arbeiterbewegung
Pertti Haapala: Von der Legitimationswissenschaft zur Gesellschaftsgeschichtsschreibung. Traditionen und Paradigmen der finnischen Arbeitergeschichte
Pauli Kettunen: Die alte Arbeiterbewegung "unter dem Polarstern" in neuer Sicht
Marja Rantala: Von der Klassen- zur Rahmen- und Sammelpartei. Die Geschichtsschreibung über die Sozialdemokratische Partei (nach 1918)
Kimmo Rentola: Nur noch als Vergangenheit lebendig. Zur Forschung über die Geschichte des finnischen Kommunismus
Risto Reuna: Abseits und verspätet, aber nicht zu spät. Zur Forschung über die finnische Gewerkschaftsbewegung
Tero Tuomisto: Hartes Geld für politische Arbeit. Zur Erforschung der Wirtschaftstätigkeit der Arbeiterbewegung
Maria Lähteenmäki: Spät entdeckt, aber immerhin. Die Arbeiterinnen als Forschungsgegenstand
Timo Holmalahti: Industriearbeit und Lebensweise. Die Arbeiterkulturforschung in Finnland
Simo Laaksovirta: Verbindungen der Tradition und Geschichte zum heutigen Leben aufzeigen. Arbeitermemoiren und Arbeitertraditionsforschung
Marjaliisa Hentilä: Archive und Quellen zur finnischen Arbeiter- und Arbeiterbewegungsgeschichte
Seppo Hentilä: Wozu noch Arbeitergeschichte?

Bibliothekarische Hinweise auf Bestände zur finnischen Arbeiterbewegungsgeschichte in deutschen Bibliotheken

 II. Mitteilungen des Instituts zur Erforschung der europäischen Arbeiterbewegung


 

Zur Übersicht